×

Hinweis

EU e-Privacy Directive

This website uses cookies to manage authentication, navigation, and other functions. By using our website, you agree that we can place these types of cookies on your device.

View e-Privacy Directive Documents

You have declined cookies. This decision can be reversed.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Jesus ist Gott mit uns.« Siehe, die Jungfrau wird empfangen und einen Sohn gebären, und man wird ihm den Namen Emmanuel geben; das heißt übersetzt: Gott mit uns. »

I.Geburt und Taufe

II.Lehre

III.Wunder

A、Die Heilung eines Aussätzigen Mk 1:40-45 Lk 5:12-16

1 Als er aber von dem Berg herabstieg, folgte ihm eine große Volksmenge nach. 2 Und siehe, ein Aussätziger kam, fiel vor ihm nieder und sprach: Herr, wenn du willst, kannst du mich reinigen! 3 Und Jesus streckte die Hand aus, rührte ihn an und sprach: Ich will; sei gereinigt! Und sogleich wurde er von seinem Aussatz rein. 4 Und Jesus spricht zu ihm: Sieh zu, dass du es niemand sagst; sondern geh hin, zeige dich dem Priester und bringe das Opfer dar, das Mose befohlen hat, ihnen zum Zeugnis!

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

« Siehe, die Jungfrau wird empfangen und einen Sohn gebären, und man wird ihm den Namen Emmanuel geben; das heißt übersetzt: Gott mit uns. »Jesus ist Gott, der Mensch wurde um uns das Heil anzubieten.

I.Geburt und Taufe

II.Lehre

A、Die Versuchung Jesu                        B、Der Beginn der Verkündigung Jesu in Galiläa

C、Die Berufung der ersten Jünger        D、Jesu Wirken in Galiläa

Die Bergpredigt

1 Als er aber die Volksmenge sah, stieg er auf den Berg; und als er sich setzte, traten seine Jünger zu ihm 2 Und er tat seinen Mund auf [zu einer Rede], lehrte sie und sprach:

E、 Die Seligpreisungen                          F、Die Jünger - Salz und Licht

G、Die Erfüllung des Gesetzes               H、Ermahnung zu Versöhnlichkeit.

I、Ehebruch und Ehescheidung               J、Vom Schwören und vom Vergelten des Bösen

K、Liebe zu den Feinden                          L、Vom Almosengeben

M、Vom Beten                                          N、Vom Fasten

O、Schätze auf Erden und im Himmel     P、Von unnützen Sorgen

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Jesus ist Gott, der Mensch wurde um uns das Heil anzubieten.

 Jesus ist Gott, der Mensch wurde um uns das Heil anzubieten.

« Siehe, die Jungfrau wird empfangen und einen Sohn gebären, und man wird ihm den Namen Emmanuel geben; das heißt übersetzt: Gott mit uns. »

 

I.Geburt und Taufe

II.Lehre

A、Die Versuchung Jesu

B、Der Beginn der Verkündigung Jesu in Galiläa

C、Die Berufung der ersten Jünger

D、Jesu Wirken in Galiläa

Die Bergpredigt

1 Als er aber die Volksmenge sah, stieg er auf den Berg; und als er sich setzte, traten seine Jünger zu ihm 2 Und er tat seinen Mund auf [zu einer Rede], lehrte sie und sprach:

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Jesus ist Gott, der Mensch wurde um uns das Heil anzubieten.
Jesus ist Gott, der Mensch wurde um uns das Heil anzubieten.

« Siehe, die Jungfrau wird empfangen und einen Sohn gebären, und man wird ihm den Namen Emmanuel geben; das heißt übersetzt: Gott mit uns. »

I.Geburt und Taufe

II.Lehre

A、Die Versuchung Jesu

B、Der Beginn der Verkündigung Jesu in Galiläa

C、Die Berufung der ersten Jünger

D、Jesu Wirken in Galiläa

Die Bergpredigt

1 Als er aber die Volksmenge sah, stieg er auf den Berg; und als er sich setzte, traten seine Jünger zu ihm 2 Und er tat seinen Mund auf [zu einer Rede], lehrte sie und sprach:

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Jesus ist Gott, der Mensch wurde um uns das Heil anzubieten.« Siehe, die Jungfrau wird empfangen und einen Sohn gebären, und man wird ihm den Namen Emmanuel geben; das heißt übersetzt: Gott mit uns. »

I.Geburt und Taufe

II.Lehre

A、Die Versuchung Jesu

B、Der Beginn der Verkündigung Jesu in Galiläa

C、Die Berufung der ersten Jünger

D、Jesu Wirken in Galiläa

Die Bergpredigt

1 Als er aber die Volksmenge saffh, stieg er auf den Berg; und als er sich setzte, traten seine Jünger zu ihm 2 Und er tat seinen Mund auf [zu einer Rede], lehrte sie und sprach:

Zum Seitenanfang